Wearables im Spitzensport

Wearables im Spitzensport

Radsport-Wearables – zugeschnitten auf die Anforderungen im Sattel

Gängige Leistungsparameter wie Geschwindigkeits- und Entfernungsmesser geben Radfahrern schon heute Aufschluss über wichtige Basisdaten. Mit Wearables können diese Daten aber um wichtige Parameter wie Trittfrequenz oder Wattzahl erweitert werden.

Genau diese Funktion bietet Zone DPMX mit seinem für Juli 2016 geplanten Wearable. Angebracht am Schuh sammelt das Wearables unabhängig vom Fahrrad wichtige Werte für den Sportler, wie in folgendem Beitrag erläutert wird:

Zum Beitrag von Smartwatch.de

Wir finden: Hier kommt ein Wearable auf den Markt, das durchaus auch für den Spitzen-Radsport interessant werden kann – was meint ihr?

Schreibe einen Kommentar!